Sonntag, 2. Februar 2020

Januar 2020

Januar 2020

Januar

Allgemein

Bei vielen startet das neue Jahr mit neuen und guten Vorsätzen sowie Challenges. Ich stellte mich der Herausforderung Seilspringen zu lernen. So hoffe ich, meine Laufergonomie und Koordination zu verbessern. So habe ich mir ein Springseil* gegönnt und auf meiner Uhr eine App zum Zählen installiert. Am Anfang schaffte ich

Sonntag, 19. Januar 2020

Orginal italienische Vollkorn-Pasta

Vollkorn-Pasta

Vollkorn-Pastateig

Ich möchte hier Rezepte vorstellen, welche ich in der Büroküche mit wenig Vorbereitungszeit zubereiten kann. Alle Rezepte sind weitestgehend Industriezucker- und weißmehlfrei sowie schnell und unkompliziert herstellbar. Gerne nehme ich Eure Ideen und Anregungen auf, sendet mir gerne Rezeptvorschläge.
Das Vollkorn-Pasta-Rezept habe ich während meiner zahlreichen Arbeitsaufenthalte in Italien kennengelernt und mitgebracht.

Mittwoch, 1. Januar 2020

Jahresübersicht

Rückblick/Vorschau

Rückblick/Vorschau

Im ersten Halbjahr 2019 trainierte ich planmäßig für weitere Ultramarathons. Der Sachsentrail sowie die Umrundung der Müritz waren fest eingeplant. Weitere Ultramarathons waren geplant. In Vorbereitung darauf lief ich viele lange Läufe auch über die Marathondistanz hinaus. Zur Bestimmung meiner Form und um etwas Wettkampfpraxis zu bekommen, absolvierte ich den Ober-Elbe-Marathon. Alle Trainings- und Wettkampfläufe liefen gut.

Sonntag, 15. Dezember 2019

Kur

Kuraufenthalt Im Rahmen der Krebsbehandlung steht den Betroffenen nach Abschluss der Chemotherapie und Bestrahlung steht eine Anschlussheilbehandlung (AHB)  sowie eine Rehabilitationskur zu. Meine AHB sollte in der sächsischen Fachklinik in Kreischa sein, ich hatte jedoch Bedenken zu dem Kurort. Meiner Meinung nach ist die Seeluft zur Erholung speziell der Atemorgane besser geeignet, als ein Ort zwischen dem böhmischen Braunkohlegebiet und Dresden. Eigentlich wollte ich an die Ostsee. Da die Kliniken an der Ostsee zwischenzeitlich die Krebsbehandlung eingestellt haben, wählte ich aufgrund der Bewertungen die Sonneneckklinik in Wyk auf Föhr als meinen Wunschort.

Dienstag, 12. November 2019

November 2019

November

Allgemein

Gesundheit

Dank der Unterstützung meiner Familie, Freunde, Ärzte und meiner Heilpraktikerin habe ich nach der Chemotherapie und Bestrahlung neben meiner Schulter nur noch mit vielen kleineren Baustellen zu tun. Dies sind zum einen die Schleimhäute. Im Mund trocknen sie weiterhin extrem schnell aus. An den Lippen reißen sie ein, wenn ich sie nicht mindestens 4 – 5 mal täglich eincreme. Bei meiner Nase ist dies genau das Gleiche. In den Bereichen, in denen ich bestrahlt wurde, ist die Haut immer noch extrem gereizt.