Samstag, 17. Juni 2017

Problem gelöst

Gerade jetzt im Sommer werden unsere Fahrradtouren wieder länger und unser Pubertier beschwert sich immer wieder, dass sie im Nacken stark schwitzt.

 Da war ich als Vater unweigerlich gefordert, wollte ich doch, dass sie weiter Spaß am Fahrradfahren hat und auf jeden Fall sollen die langen Haare erhalten bleiben.


Auf einer Tour, die wir dieser Tage zusammen absolvierten, war es auch wieder sehr warm und sie behalf sich damit, die Haare in ein Lüftungsloch des Fahrradhelm zu stecken.

Dies sah zwar nicht schön aus und die Haare verfitzten dadurch auch relativ stark, aber das Problem mit dem Hals war gelöst.

Dies führte mich zu der Idee, eine Haarklammer an den Helm anzubringen. Es gibt zwar jeder Menge Hightech-Gimmicks, aber dieses sehr praktische Detail suchte ich vergebens.


Nachdem eine passende Haarklammer gefunden war, stand also der Idee nichts mehr im Wege und der Fahrradhelm wurde professionell modifiziert.

video





Was haltet ihr von der Idee?

Danke fürs lesen, kommentieren und +1 geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen