Dienstag, 9. August 2016

09.08.2016 Habt Euch nicht so...

Mit Sport wird es heute beim besten Willen nichts werden. Aber so kann ich mal schauen, was die Spitzensportler so treiben und wie darüber berichtet wird. Die totale Krönung fand ich bei dem rosa Riesen, der über die Entscheidung bei der Olympiade im Damenrad-rennen berichtete. Wenn es also einmal etwas zwickt oder irgend ein Muskel schmerzt, gar nicht berichten, einfach weiter machen, da frau mit 3 kleineren Brüchen noch glimpflich davon kam.

Der Grund für meine keine Zeit war der 1. Themenelternabend im Gymnasium meiner Tochter. Sie ist jetzt in die 8. Klasse gekommen. Bei dem Elternabend ging es um Drogen, die Auswirkungen sowie die Prävention. Dazu war ein Arzt aus dem städtischen Krankenhaus und ein Drogenfahnder der Polizei geladen. Was sie berichteten, hat mir Angst gemacht. Ich frage mich, wie man wirklich sein Kind davor bewahren und beschützen kann. Mehr als reden und auf die Gefahren hinweisen geht halt nicht.

Nach Aussage des Drogenfahnders kosten bei uns in der deutsch-tschechischen Grenzregion 1 Gramm von den Amphetaminen etwa 40 €. Für den einmaligen Konsum benötigt man 0,15 Gramm, also rund 5 €, Der Einstieg ist realistisch betrachtet für den Preis, dass man ein Leben lang süchtig ist und sich seinen Körper und  Geist ruiniert ziemlich surreal.

Ich hoffe und gebe alles dafür, dass das allen Eltern hier ebenso erspart bleibt, wie ich es für uns hoffe.

Das war der  Dienstag...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen