Donnerstag, 11. August 2016

11.08.2016 Hampelmann

Heute Nacht ist es soweit gewesen, auf unserem Grundstück ist die mega alte Weide abgebrochen. Vor zwei Wochen habe ich noch mit meiner Frau darüber gesprochen, wie lange der schon morsche Baum noch stehen bleibt. Eventuell hat er es gehört.

Zum Glück hat sie den Zaun zum Nachbarn nur berührt und nicht beschädigt. Da ich heute nicht viel unterwegs war, konnte ich pünktlich zu Hause sein und mit dem  Alternativtraining anfangen, bevor doch noch Schaden entsteht. Zum aufwärmen habe ich erst noch den Rasenmäher repariert, ein Zweig hatte den Bowdenzug am Vergaser blockiert. Anschließend habe ich bis gegen 19 Uhr gesägt, entastet und den Baum richtig gefällt.

So richtig zufrieden gestellt hat mich das nicht, deswegen habe ich noch meine runtustic results Woche fertig absolviert. Ich bin begeistert, wie ich meine Fitness in den letzten 10 Wochen damit gesteigert habe. Sicherlich gibt es auch noch andere Apps, eventuell sogar noch bessere, aber die Motivation und den aufbauenden Trainingsplan finde ich richtig gut.

Ich habe heute so absolviert:


130 Jumping Jacks (früher waren das mal die Hampelmänner, warum muss sowas eigentlich alles ins Englische übersetzt werden?) Sie sollen hauptsächlich folgende Muskeln trainieren: Wadenmuskulatur, Schultermuskulatur, Brustmuskulatur

110 Push-ups stärken gleichzeitig Brustmuskeln, Schultern, Rücken, Trizeps, Bizeps, Rumpf, ja, sogar die Gesäßmuskeln. Zusätzlich wird der Gleichgewichtssinn, die Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit geschult.

110 Jump Squats trainieren die Schenkelstrecker, den Gesäßmuskel, den untere Rücken und die Schenkelbeuger

110 Leg Raises sind gut um mich zu quälen, ein seltsames schnipsen in meiner linken Hüfte zu hören, mich zu Verführen, die Hand immer weiter unter den Pops zu schieben (unglaublich, wie leicht die dann gehen) und trainieren natürlich die Bauchmuskeln. Da ich in beiden Beinen eine Sehnenverkürzung habe, fällt es mir extrem schwer, die Beine auszustrecken.

Die erste Winterwoche ist geschafft, heute früh war es kälter als voriges Jahr zum Heiligen Abend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen