Samstag, 20. August 2016

20.08.2016 Aufwärmtraining und Erinnerung

Meine Erkältung ist so gut wie Geschichte, die Medizin hat gut geholfen und ich habe Sie überlebt.

Heute früh bin ich meine Minirunde zum Bäcker mit dem Fahrrad gefahren, keine Halsschmerzen kein nichts. Ich habe mich sehr darüber gefreut und dies auch meiner Frau gesagt. Die hatte gleich eine ganz tolle Idee für eine tolle Ausdauerrunde.

Zum Aufwärmen habe ich den Rest meiner Weide zusammen gesägt, als Konditionstraining habe ich dann mit dem Balkenmäher erst 300 m² Gras gehauen, anschließend mit dem Rasenmäher nochmal rund 800 m² wieder getrimmt. Das Ergebnis könnt ihr Euch natürlich anschauen. Zum Glück hatte ich eine tatkräftige Unterstützung:).






Am Abend waren wir mit dem Bubertier noch zum Stadtfest in Zwickau.

Durch den Post von Michael Neumann erinnerte ich mich, als ich mit rauchen aufhörte. Ich rauchte tgl. gerne zwei Schachteln West. Eines Tages waren die alle, ich kam in die Küche und teilte dies meiner Frau mit. Ihre Antwort war:Da musst du zur Tankstelle fahren und dir welche kaufen!" Meine Antwort war eigentlich ein Scherz Muss ich gar nicht, ich bin ja nicht süchtig." Darauf lachte meine Frau natürlich lautlos, dadurch wurde mein Geist ausgeschaltet und ich antwortete trotzig: Ich zeig dir das jetzt mal."

Seit diesem Tag pausiere ich mit dem rauchen, habe als Parole ausgegeben, dass ich mit 65 wieder anfange. Mal sehen. Allerdings hatte ich auch 17 kg in den darauf folgenden Jahren zugenommen.


Euch einen schönen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen