Sonntag, 18. September 2016

18.09.2016 Endspurt

6.15 Uhr klingelte wieder der Wecker. Nach einem kleinem Frühstück aus 2 Bananen und viel Wasser ging es zu der Brücke. Da die Wiese noch nass war, hatte ich wieder meine altbewährten Gummistiefel an. Unter der Eisenbahnbrücke wurde sich im geschützten umgezogen, Rundenzähler, Armband sowie Handy gestartet und los gerannt. Peter Fox unterstützte mich. Dies war bis zur 60. Runde trocken und angenehm, dann setzte wieder das Mistwetter mit kalten Regen ein. Da musste ich glatt an die Mitglieder in der Com denken, denen dies gefällt. Ich weiß nicht, was daran schön ist, aber jedem so, wie er sich wohl fühlt, meins ist es jedenfalls nicht.  So bin ich heute früh

150 Runden à 39 Stufen=5850 Stufen gelaufen.




Schaut Euch meine runtastisch seltsam aufgezeichnete Aktivität an!




Nach dem Mittagessen und Formel 1 schauen wollte mir meine Tochter Konkurrenz machen. Durch das andauernd schlechte Wetter sind wir nach Plauen zum Bärensteinturm ausgewichen. Dieser 24 Meter hohe Turm wurde 1997 eingeweiht. Meine Frau meinte leichtsinnigerweise, dass sie pro Runde 1 Euro bekommt.  Durch ihr Leistungstraining im Schwimmen und Trampolinturnen kam sie auf  2160 Stufen, was 16 Runden entspricht. Ich habe Sie am Anfang immer mitgenommen, dswegen kam ich nicht auf HF. Zum Abschluss der Treppenchallenge erstieg ich noch einmal

31 Runden à 135 Stufen = 4185 Stufen.






Auch hier könnt Ihr Euch meine runtastisch aufgezeichnete Aktivität anschauen!



Danke an alle, die mich unterstützt und motiviert haben. Ein besonderer Dank geht natürlich an meine Familie, die geduldig immer wieder meine Macken mitträgt, mich unterstützt oder in schwierigen Zeiten es zumindest toleriert. Es ist mir ein immerwährendes Rätsel, wie es meine Frau schafft, alles trocken und sauber bereit zu legen. Morgen werde ich wohl keinen Sport machen. Auf mein ebenerdiges Büro freue ich mich.

Danke auch an Jürgen Weinreich, der mich zu dieser Leistung getrieben hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen