Donnerstag, 6. Oktober 2016

06.10.2016 Grenzenloses (Lauf-)Vergnügen

Heute haben wir bei sehr stürmischen Wetter erst das Tech. Museum in Peenemünde besucht. Es ist äußerst beeindruckend, was für ein Wissen und welche Bauwerke in den 12 Jahren der Nazidiktatur geschaffen wurde. Ähnlich beachtlich fand ich die U-Boot Bunker in Frankreich.

Ganz klar verurteile ich die Unmenschlichkeit, die hinter dem System stand sowie ist es verachtenswert, wie mit den Menschen umgegangen wurde.  Ebenso ist es Wahnsinn, wie viele Leben diesem Streben nach Weltherrschaft gekostet hat.





Am Nachmittag unternahmen wir einen schönen langen Strandspaziergang und besuchten noch Karls Erlebniswelt.

Gegen 20 Uhr startete ich dann zu meiner Tagesausgangsrunde. Ich hatte gestern versprochen, nicht wieder einsame Waldwege zu rennen, deswegen rannte ich den Europa-Panorama Weg nach Swinemünde. Der Weg ist perfekt ausgebaut und auch beleuchtet, alleine unterwegs war ich trotzdem. Leider fand ich nicht den Weg zur Spitze der Brandungsmauer im Dunkeln, eventuell schaue ich morgen im hellen.






Schaut Euch meine grenzenlose Aktivität an!


Danke fürs lesen, kommentieren und +1 geben, bleibt gesund und denkt daran, morgen ist Freitag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen