Dienstag, 18. Oktober 2016

17.10.2016 Grundlose Angst

Der Urlaub liegt nun hinter uns und nach ein paar erholsamen Tagen an der Ostsee in einer (nicht meiner) sehr empfehlenswerten Ferienwohnung und ein paar Arbeiten am Haus und im Garten ging es endlich im gewohnten bzw. angestrebten Rhytmus weiter.

Das bedeutet für mich:
  • Montag laufen
  • Dienstag Volleyball
  • Mittwoch Fitnessstudio
  • Donnerstag schwimmen
  • Freitag inlinern
  • Wochenende ein schöner langer Lauf und eventuell einmal schwimmen.
Dazu kommt noch das Fahrradfahren auf Arbeit mindestens einmal die Woche. Bedingt durch viele Termine bei Kunden und Lieferanten funktioniert das aber nur selten.

Nach dem Abendbrot liefen meine Frau und ich einen schönen flotten Abendspaziergang von etwa 4 Kilometern. Diese Aufwärmung nutzte ich gleich für ein anschließendes ABC Training. Gegen 20 Uhr waren wir dann  zu Hause und ich konnte zu meinem Nachtlauf starten. Ausgestattet mit Kopflampe ging es auf meine kurze Hausrunde.

Klasse fand ich, das mein neuer Brustgurt kam, den probierte ich natürlich gleich mit aus und ich bin mit diesem Runtastic Produkt wieder glücklich und zufrieden. Dem Paket lag ein Gutschein über 40 % Rabatt auf die Premium Mitgliedschaft bei, ich bin mal gespannt, ob ich die auch bekomme oder ich erst kündigen muss, um neues Premiummitglied zu werden.

Auf der ganzen Runde hörte ich immer wieder die Bauern, wie sie mit Ihren Maschinen den Mais ernteten. Um eine eventuelle Gefahr durch aufgescheuchte Wildschweine besser erkennen zu können, hat man entlang der Straßen schon überall 5 Meter abgeerntet. Auf dem Weg in den Wald hatte ich starke Bedenken, einer aufgescheuchten, wild gewordenen Wildschweinhorte zu begegnen. Sogar überlegte ich, meine Runde zu ändern, um nicht durch den Wald zu laufen. Aber das verwarf ich wieder.

Also ging es ab in den Forst und seltsamerweise sah ich diesmal keine Rehe, bis auf einen Fuchs auch keine anderen Wildtiere. So unterbrach ich nur meine Runde für ein paar nur schlechte Fotoversuche  und kam wohlbehütet zu Hause an.






Schaut Euch meinen Nachtlauf an!

Danke fürs lesen, kommentieren und +1 geben. Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen