Montag, 7. November 2016

06.11.2016 Wer schwächelt?

Die letzten Tage waren sehr arbeitsreich, deswegen schaffte ich es nur am Donnerstag zum Schwimmen. Freitag kam ich gegen 19 Uhr von der Arbeit, nach Familie und Essen war ich pünktlich mit dem Licht ausschalten zum Inlinern im Stadion. Das war dann leider nichts mehr. Da am Samstag arbeiten angesagt war, ging es mit dem Auto zum Bäcker.

Am Samstagnachmittag starteten dann meine Frau und ich gemeinsam Richtung Fitnessstudio. Auf dem Ergometer wurde es eine schöne Session zum Erwärmen. Dabei achtete ich sehr auf die Trittfrequenz von gut 80 Umdrehungen in der Minute. Nach dem Radfahren ging es dann zum ausführlichen dehnen und zum Muskelaufbau. Beendet wurde der Besuch mit zwei Saunagängen.

Gekrönt wurde der Abend von einem gemeinsamen Abendessen bei unserem Lieblingsitaliener, meine Frau erträgt mich nun seit 25 Jahren!!!

Heute Vormittag wollte ich eigentlich in Glauchau mit laufen, leider schaffte ich dies nicht. Neben ein paar kleineren aber notwendigen Reparaturen im Grundstück mussten unbedingt die Winterreifen montiert werden. Als meine Frau dann mit unserer Tochter aus der Kirche kam, arbeiteten wir "gemeinsam" an einem Modell zum Thema Grenzen und Zäune. Dies ist für Deutsch notwendig, glücklicherweise haben wir noch Playmobilfiguren usw. Morgen wird es fertig, dann gibt es von der Papa Hausaufgabe auch ein Bild.

Abends schaffte ich es dann, meine lange Strecke abzuspulen. Runtastic mochte mich überhaupt nicht, ich muss am Montag schauen, wie ich diese Aktivitäten alle beenden kann. Runtastic meint, dass ich 4 mal gleichzeitig laufe.






Danke fürs lesen, kommentieren und +1 geben! Ich wünsche Euch eine schöne Woche, bleibt gesund!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen