Sonntag, 8. Januar 2017

08.01.2017 Schnee

Nachdem die ganze Woche recht starker Schneefall war,lief ich mit meinem Pubertier zweimal im Fitnessstudio auf dem Laufband.

Am Freitag sind wir dann unser neues Auto holen gefahren, da es von meiner bevorzugten Marke kein passendes gab, hat sich meine Frau durch gesetzt. Das passende haben wir in einem Autohaus in Hohenwestedt gefunden. Am Freitag sind wir am späten Nachmittag die 650 km hin gefahren um dann am Samstag früh das Auto zu bekommen. Durch das Glatteis im Norden der Republik konnten wir erst heute zurück fahren. Gegen 17 Uhr waren wir zu Hause. Unser Pubertier wollte noch einmal eine Runde laufen, ich lieber eine große. Also gingen meine Frauen ins Fitnessstudio und ich machte mich auf den Weg.

Schon nach wenigen Metern merkte ich, dass es heute nur auf das Durchhalten ankam. Mehrfach waren die Wege komplett zugeweht, so dass ich die Spur im teilweise 15 cm tiefen Schnee legte. Auf einem kleinen Teilstück waren schon Leute unterwegs gewesen, so verlief ich mich im Nebel wenigstens nicht. Die letzten 4 Kilometer lief ich dann die gesalzene Dorfstraße entlang, So begleitete mich dann das nette Pitsch Patsch.....Erfreulicher Weise habe ich aber unter diesen Bedingungen keine nassen und kalten Füße bekommen, unerfreulicher Weise hat Runtastic gesponnen....

Nächste Woche gibt es Treppen :)





Danke fürs lesen kommentieren und +1 geben, bleibt gesund!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen